Sie sind hier:  >>> Schutzkonzept COVID-19 

Schutzkonzept COVID-19


Wichtige Informationen für die Wiedereröffnung am 11. Mai 2020!


Folgende Punkte sind in nächster Zeit zu berücksichtigen und einzuhalten:

- Nur gesunde Kinder dürfen die Spielgruppe besuchen.
Die Kinder dürfen kein Fieber, Husten oder Schnupfen habenAbmeldungen immer am Vortag.

- Die Kinder müssen von den Eltern vorgängig auf die neue Situation sensibilisiert werden.
Dazu verwendet doch bitte die Zwei Flyer, welche ich euch beilege.

- Distanzregeln, 2 Meter Abstand unter den Erwachsenen, einhalten. Für die Kinder gilt diese Regel jedoch nicht.
Sonst sollte eine Schutzmaske getragen werden.

- Die Regelung beim Bringen und Abholen:
- Die Kinder werden draussen beim Gartentor von uns in Empfang genommen und am Schluss der Sielgruppe dort von euch Eltern abgeholt.
- Wenn ihr als Eltern in die Spielgruppe kommen müsst, dann bitte ich euch, wie oben erwähnt, eine Schutzmaske zu tragen, wenn die Distanz von 2 Metern nicht einzuhalten sind.
- Ist bereits eine Familie vor der Spielgruppe, wartet mit Abstand, wartet im Auto oder wartet bei euren Farrädern.

- Gespräche in Elterngruppen bitte vermeiden.

- Gibt es wichtige Informationen von eurer Seite an uns Spielgruppenleiterinnen, dann bitte ich euch, dies telefonisch zu tun ( ab 07:45 Uhr bis 20:00 Uhr )


Folgende Punkte sind von uns als Spielgruppe zu erfüllen und einzuhalten:

- Aushang der Schutzmassnahmen
gemäss BAG «So schützen wir uns» bei der Spielgruppe anbringen oder schriftlich abgeben.

- Unnötigen Körperkontakt vermeiden, besonders gegenüber anderen Erwachsenen (kein Händeschütteln zur Begrüssung und Verabschiedung)

- Seifenspender, Einweghandtücher und wenn nötig Desinfektionsmittel anschaffen sowie Wasser in Wald- oder Draussen-Spielgruppen.

- Alle Anwesenden müssen sich regelmässig die Hände mit Wasser und Seife waschen. Dies ist insbesondere nach der Ankunft, vor und nach der Essenszubereitung und dem Essen sowie nach Kontakt mit Körperflüssigkeiten (Toilette, wickeln, Nase putzen, husten etc.) zu beachten.

- Kinder waschen ihre Hände mit Wasser und Seife. Wegen der sensiblen Kinderhaut werden Desinfektionsmittel bei Kindern nur in dringenden Situationen, wenn Wasser und Seife nicht zur Verfügung stehen, benutzt. Das viele Händewaschen greift die Haut an, zur Pflege der Hände sollte deshalb eine Feuchtigkeitscrème verwendet werden.

- Wunden an den Händen abdecken oder Schutzhandschuhe tragen.

- Abfälle, die mit Körperflüssigkeiten in Berührung kommen (Hand- und Nastücher, Windeln etc.) werden in geschlossenen Abfalleimern entsorgt. Abfallsäcke nicht zusammen-drücken.

- Regelmässige Reinigung von Türgriffen, Liftknöpfen, Treppengeländern, Kaffeemaschinen und anderen Objekten, die oft von mehreren Personen angefasst werden, da das Virus auf Oberflächen und Gegenständen haften bleiben kann. Zur Reinigung der benutzten Gegen-stände und den Räumlichkeiten reicht ein normales Reinigungsmittel. Benutzte Wäsche oder Arbeitskleidung wird bei 60°C gewaschen. Bei Desinfektionsmitteln oder -Reinigungstüchern unbedingt die Einwirk- und Trocknungszeiten einhalten. (vgl. Infektionsschutz.de)

- Geschirr, Gläser und Lebensmittel werden nicht unter den Kindern oder den Spielgruppenleitenden geteilt. Nach Gebrauch reicht es, sie in der Geschirrspülmaschine oder von Hand mit einem normalen Spülmittel abzuwaschen.

- Regelmässig lüften.

 






(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten  |  

Kontakt

  |  

Haftungsausschluss

  |  

Impressum

  |